Soundcore Liberty Air 2 Pro

[Test] Soundcore Liberty Air 2 Pro

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro erweitern das In-Ear Portfolio des Herstellers um Kopfhörer samt Hybrid ANC, wie es etwa auch bei den Life Q30 zum Einsatz kommt. Mit freundlicher Unterstützung von Anker durfte ich die True Wireless Noise Cancelling Earbuds ausführlich testen.

Ein Unboxing findet ihr auf unserem YouTube Kanal. Fragen und Anregungen dürft ihr gerne in die Kommentare schreiben:

Gewohnt gute Verarbeitung

Bereits das Ladecase hinterlässt einen sehr positiven Eindruck. Die Klappe wackelt im geschlossenen Zustand nicht rum und geht auch nicht ungewollt auf. Der Schiebemechanismus bietet so viel Widerstand, dass es Klappe in der Hosentasche oder im Rucksack nicht einfach aufgeht. Mich stört allerdings die fehlende Abdeckung für den USB-C-Ladeport auf der Rückseite.

Die In-Ears selbst werden per Magnet im Case gehalten und geladen. Das Rausnehmen und Wiedereinlegen ist für mich ein kleiner Kritikpunkt. Ich habe schon recht kleine Hände und dünne Finger und immer wieder mal kleine Probleme, die Liberty Air 2 Pro zu entnehmen bzw. wieder ins Ladecase zurückzulegen. Für mich hätte das Case noch ein paar Millimeter größer sein dürfen. Glücklicherweise sind die verbauten Magnet recht stark, sodass zumindest das Laden immer gewährleistet ist.

Soundcore Liberty Air 2 Pro

Passgenau, dank vieler Aufsätze

Die Liberty Air 2 Pro müssen perfekt im Ohr sitzen, damit das ANC ordentlich arbeiten kann. Dafür liefert der Hersteller viele verschiedene Silikon-Aufsätze mit. Nehmt euch die Zeit, diese auszuprobieren.

Die Aufsätze sind dünner als gewohnt, sitzen aber entsprechend gut im Ohr und drücken nicht. Auch sonst sind die In-Ears von top Qualität. Die Touchpanel an den Seiten funktionieren meistens wie konfiguriert, ich hatte aber auch Situationen, wo sich die Software aufgehängt hatte und ich nur noch normal Musik hören konnte. Ein Neustart der App hat dieses Problem immer sofort gelöst. Ich gehe davon aus, dass dies in einer kommenden Version gefixt werden wird. Eine entsprechende Meldung habe ich abgesetzt. Aufgekommen ist dieser Fehler aber auch nur mit Android 11. Beim iPhone hatte ich das nicht.

Soundcore Liberty Air 2 Pro

Stabiler Sitz

Einmal eingesetzt, fallen die In-Ears nicht so leicht aus den Ohren, obschon eine zusätzliche Arretierung fehlt. Zum Laufen solltet ihr dennoch auf ein anderes Modell ausweichen, denn dabei ist die Wahrscheinlichkeit doch recht hoch, die schicken Kopfhörer zu verlieren. Beim Training im Studio oder daheim gab es keine Probleme.

Soundcore App

Vor Nutzung sollet ihr die In-Ears aufladen und nach dem Koppeln mit eurem Smartphone/Tablet in der mobilen App verbinden. Meine Liberty Air 2 Pro haben seit Release bereits zwei wichtige Updates erhalten und die Applikation selbst hat wichtige Feature bekommen, die ich mir zur Veröffentlichung schon gewünscht hätte.

Neben dem auf euer Gehör zugeschnittenen Klangprofil (HearID) könnt ihr seit dem letzten Update auch endlich testen, ob eure Liberty Air 2 Pro richtig sitzen. Dafür werden diese eingesetzt und der Test gestartet. Das Feedback gibt euch einen Hinweis darauf, ob ihr die Kopfhörer korrekt eingesetzt oder auch die falschen Silikon-Aufsätze montiert habt.

Über die App lässt sich das ANC sehr flott umstellen bzw. anpassen. Diese Funktion könnt ihr allerdings auch auf die Hardware selbst legen und die kleinen Touch-Panels in der Software konfigurieren.

Für mich habe ich z.B. den Doppelklick verwendet, um Lieder zu überspringen bzw. erneut zu hören. Halte ich gedrückt, triggern die Modi der Geräuschunterdrückung. Tatsächlich favorisiere ich aber die Anpassung via App. Bei Android kann dazu etwa auch ein Widget eingerichtet werden.

Die Soundcore App ist sowohl für iOS als auch Android verfügbar und wird sehr regelmäßig aktualisiert und verbessert. Das gefällt mir sehr gut. Es lohnt sich in jedem Fall, genauso regelmäßig nach Updates für eure Hardware zu suchen, wie im jeweiligen Store für die App. Letztere laufen immer sehr flott durch, sodass eure Kopfhörer wieder zügig einsatzbereit sind.

Der Reset auf Werkseinstellungen wird weiterhin über einen Knopf auf der Rückseite des Cases realisiert. Schließt den Deckel, nachdem ihr die In-Ears eingelegt habt. Haltet den Knopf gedrückt und öffnet das Case. Seht ihr das rote Licht an den Liberty Air 2 Pro, ist der Reset abgeschlossen. An dieser Stelle wünschte ich mir auch eine Option über die Software.

Soundcore Liberty Air 2 Pro

Klarer Klang

Kommen wir endlich zur wichtigsten Eigenschaft der In-Ears. Die Mitten und Höhen sind absolut kristallklar. Selbst bei maximaler Lautstärke nimmt man keine fiesen Kratzer wahr. Beim Bass bin ich etwas unentschieden. Ohne Vergleich kommt auch dieser richtig massiv und vor allem sehr räumlich rüber. Mittels EQ könnt ihr für das jeweilige Musik-Genre noch was rausholen und habt ein wirklich rundes Musikerlebnis, das Spaß macht. Im direkten Vergleich mit den Soundcore Liberty 2 Pro sind sie etwas schwächer im Bass, letztere lassen aber die Tiefenwirkung vermissen. Insgesamt aber ein TOP Ergebnis!

Persönlich stört mich etwas, dass man die Lautstärke schon recht hoch (80%+) einstellen muss, um wirklich laut Musik zu hören. Lediglich bei Telefonaten war die Einstellung merklich niedriger. Das zieht sich ein wenig durch die Liberty Air Serie und ist immer einer meiner Kritikpunkte.

Soundcore Liberty Air 2 Pro

Hybrid ANC?

Das zentrale Feature der Liberty Air 2 Pro ist die Geräuschunterdrückung. Diese hybride Variante kennt ihr eventuell schon von den Soundcore Life Q30. In der Over-Ear Variante funktioniert das wunderbar.

Wählen können Käufer zwischen „normal“, also ohne ANC, Transparenzmodus und der Geräuschunterdrückung. Der Transparenzmodus ermöglicht es euch, die Umgebungsgeräusche gut zu hören, unterscheidet aber nochmal in „Stimm-Modus“, in welchem sich Stimmen gut abheben, und der „vollständigen Transparenz, bei der ihr einfach alles um euch herum hört. Das eignet sich ganz gut, wenn ihr etwa auf dem Fahrrad oder Roller unterwegs seid.

Die Geräuschunterdrückung bringt schlussendlich sogar vier Modi mit. Darunter fallen „Verkehr“, „Indoor“ und „Outdoor“ sowie ein benutzerdefinierter Modus, in welchem ihr selbst am Pegel rumdrehen könnt, bis es euch passt. Je nachdem kann das tatsächlich hilfreich sein.

Wie bereits bei den Life Q30 funktioniert dieses Feature auch bei den Liberty Air 2 Pro hervorragend. Insgesamt ist das Ergebnis sogar noch etwas besser, da die In-Ears das Ohr ja ohnehin schon besser abdichten, sofern ihr die korrekten Aufsätze verwendet.

Fazit

Bis auf kleine Kritikpunkte sind die Anker Soundcore Liberty Air 2 Pro nicht nur in ihrer Preisklasse ein top Produkt, sondern halten auch mindestens mit einigen teureren Modellen mit. Der Tragekomfort ist überragend und hinterlässt auch nach stundenlangem Hören keinerlei Druckstellen. Dafür sind die In-Ears nur bedingt für Sport einsetzbar, obschon sie fest im Ohr sitzen.

Die hybride Geräuschunterdrückung funktioniert super und wurde mit den bisherigen Updates verbessert. Auch die Soundcore App selbst funktioniert fehlerfrei. Besonders die Firmwareupdates laufen flott durch und die Hardware ist wieder einsatzbereit.

Telefonate und Meetings in GoTo-Meeting und Co. funktionieren sowohl im Auto als auch im Homeoffice einwandfrei. Die Stimme kommt klar rüber und Nebengeräusche werden größtenteils ausgefiltert.

Die Akkulaufzeit ist mit acht Stunden angegeben. Ohne ANC habe ich diesen Wert auch problemlos erreicht. Mit Geräuschunterdrückung muss man früher zurück ins Case zum Laden, wobei zehn Minuten Aufladen bis zu zwei Stunden Leistung bringen. Dies war nach gut sechs Stunden der Fall. Das Case kann sowohl per Kabel als auch Qi geladen werden und bietet Saft für bis zu 32 Stunden Klanggenuss.

HearID wurde für die Liberty Air 2 Pro nochmal verbessert. Vor allem der Test klappt deutlich besser und geht einfacher von der Hand.

Bei einer UVP von 129,99€ kann man hier bedenkenlos zugreifen und erhält einen ordentlichen Gegenwert für sein Erspartes. Zum Release und auch zum Zeitpunkt des Artikels lag der Angebotspreis bei schlappen 89,99€, was für mich ein „No-Brainer“ ist. Dafür bekommt ihr kristallklaren Klang, geile Bässe, Hybrid ANC, Wireless Charging und regelmäßige Verbesserungen inkl. Updates seitens des Herstellers. Die In-Ears sind eine klare Kaufempfehlung!

Wertungsbox-Hervorragend

Anker Soundcore Liberty Air 2 Pro Bluetooth Kopfhörer, Aktive Noise Cancelling Geräuschunterdrückung, PureNote Technologie, 6 Mikrofone,...
  • FANTASTISCHER SOUND: Einfach in der Soundcore App dein Lieblingsszenario auswählen, in deine Musik...
  • PURENOTE TECHNOLOGIE: Unsere exklusiven Audiotechnologien analysieren das Klangprofil in Echtzeit...
  • INDIVIDUALITÄT MIT HearID: Kopfhörer, dir für dich wahnsinnig gut klingen, sind für jemand...

Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen