Trust Fyru GXT 258 Mikrofon

[Test] Trust GXT 258 FYRU Streaming Mikrofon

Mikrofone für Gamer bzw. Streamer werden immer beliebter und so haben viele Hersteller mittlerweile entsprechende Produkte gelistet. So auch Trust, die uns freundlicherweise das GXT 258 FYRU Streaming Mikrofon zur Verfügung gestellt haben. Das Mic ist bereits erhältlich und schlägt mit gut 130€ (UVP) zu Buche. Ob sich das Produkt zu diesem Preis lohnt und worauf man ggf. noch achten sollte, erfahrt ihr im Folgenden:

Unboxing und Lieferumfang

Wir haben das FYRU natürlich für euch ausgepackt und unseren Ersteindruck festgehalten. Schaut dazu einfach auf YouTube vorbei:

Wie im Video zu erkennen, macht das GXT 258 schon gut was her und ist in Sachen Verarbeitung ganz vorne mit dabei. Lediglich die Positionierung des USB-C-Ports ist nicht ideal. Die Installation auf der Unterseite bedeutet immer mehr Aufwand für den Streamer, wenn er seine Kabel verstecken möchte. So ganz hat sich uns der Port nicht an dieser Position erklärt, denn selbst mit dem mitgelieferten Dreibein wäre die Kabelführung deutlich besser, läge der USB-C-Port auf der Rück- statt Unterseite.

Aufbau & Anschluss

Obschon ein schickes Dreibeinstativ zum Lieferumfang gehört, werden es zumindest die meisten Streamer sicherlich in Kombination mit einem Mikrofonarm verwenden wollen. Genau hier kommen wir zu unseren Kritikpunkten. Zum einen ist das FYRU mit 626g recht schwer und zum anderen handelt es sich um ein 5/8“ Gewinde. Die gängigen Mikrofonarme sind allerdings mit der kleineren Variante 3/8“ ausgestattet. Glücklicherweise hatten wir einen entsprechenden Adapter in unserer Sammlung. Es gilt also „nur“ noch, einen brauchbaren Winkel zum Aufbau zu finden, damit das Mikrofon auch stabil hängt oder steht.

Angeschlossen wird das gute Stück, wie schon erwähnt, via USB-C an der Hardware selbst und am Rechner oder auch der PlayStation per USB-A. Das 180cm lange mitgelieferte Kabel ist ausreichend lang, wobei ihr natürlich auch euer eigenes nutzen könnt. Es handelt sich nicht um einen proprietären Port mit einer speziellen Aussparung oder ähnlichem.

Trust Fyru GXT 258 Mikrofon Frontansicht

Vor der Nutzung werfen wir einen Blick auf die Specs:

  • Kondensatormikrofon
  • Vier Aufnahmemodi
  • USB-C
  • Metallgehäuse
  • Drehregler für Gain sowie Lautstärke
  • Sample-Rate 96 kHz
  • Übertragungsbereich: 30Hz bis 18.000Hz
  • Integrierter Pop-Schutz
  • Dreibeinstativ

Schnell einsatzbereit

Das GXT 258 ist nach dem Anschluss ziemlich direkt nutzbar. Eine zusätzliche Software wird nicht benötigt. Was ihr unter Windows aber definitiv sofort kontrollieren solltet, sind die Pegel des Mikros. Im Auslieferungszustand liegen diese sehr niedrig und wir hatten uns im ersten Moment gefragt, warum die Aufnahme und Ausgabe so leise sind. Wurden diese Einstellungen anpasst, lässt sich alles am Mikrofon selbst einstellen: Gain und Lautstärke über die Drehregler der Vorderseite und die Chakteristik über den Knopf auf der Oberseite. Letzterer bietet einen ordentlichen Druckpunkt und gibt dem User auch über die LEDs ein Feedback zur momentanen Einstellung.

Verfügbare Modi

Das 4-in-1 Mikrofon bietet, wie der Name schon sagt, vier unterschiedliche Charakteristika: Kardioid(Niere), stereo, bidirektional und omnidirektional.

Die direkte Aufnahme von vorne wird über die kardioide Einstellung realisiert. Stereo eignet sich sowohl für die Solo- als auch „Mehrstreamer“-Setups oder auch Musik. Tatsächlich eignen sich diese beiden Modi ideal für Streamer.

Der bidirektionale Modus ist etwa für Interviews besonders gut geeignet und die Einstellung „omnidirektional“ nimmt die gesamte Umgebung auf. Rein qualitativ nehmen sich die jeweiligen Modi nichts.

Trust Fyru GXT 258 Mikrofon Charakteristika

Aller guten Dinge sind…

… drei integrierte Mikrofone. Nicht nur diese sind im Inneren untergebracht, sondern auch ein sehr gut funktionierender Pop-Schutz, der absolut einwandfreie Arbeit leistet.

Per 3,5mm Klinke können ein Headset oder Kopfhörer angeschlossen werden. Der Gain-Regler ist gleichzeitig auch Druckknopf zum Stummschalten. Ist dies geschehen, leuchten alle LEDs rot. Das Stummschalten ist allerdings nicht optimal gelöst. Eure Zuschauer nehmen das Klicken durchaus noch wahr, bevor kein Ton mehr übertragen wird. Von daher solltet ihr für ein optimales Ergebnis mit einem Streamdeck arbeiten bzw. einfach eine Alternative zum mechanischen Drücker nutzen. Der Knopf auf der Unterseite des FYRU dient der LED-Einstellung. Zur Auswahl stehen fünf verschiedene Farben. Alternativ kann die Beleuchtung auch komplett deaktiviert werden.

Trust Fyru GXT 258 Mikrofon Array

Übertragungsbereich & Sample-Rate

Der Übertragungsbereich von 30Hz-18.000Hz liegt etwas unter dem der direkten Konkurrenz im Preissegment, aber das spürt man im realen Einsatz an der Konsole oder am PC nicht wirklich. Die Sample-Rate von 96kHz sorgt für flüssige Aufnahmen bzw. Übertragungen. Wir hatten zu keinem Zeitpunkt Grund für Beanstandungen.

Der Vergleich

Wir haben das Trust FYRU GXT 258 im Test gegen das HyperX Quadcast sowie beyerdynamic FOX antreten lassen. Wir waren doch überrascht, dass das Fyru bei der Aufnahmequalität locker mit dem Quadcast mithalten konnte und erst das FOX dann wahrnehmbar besser klingt, wobei wir bei diesem Mic auch wieder andere Schwächen zu verzeichnen hatten.

Bei der Soundausgabe über den integrierten Klinke-Anschluss liegen alle drei Mikrofone auf einer Wellenlänge. Hier kann man sich nicht beschweren.

Streamer können mittels Software dann sogar noch etwas mehr Qualität aus dem FYRU rauskitzeln, indem etwa ein Rauschfilter aufgesetzt wird, der ein minimales Hintergrundgeräusch dem Erdboden gleich macht. In jedem Fall sollte ein Noisegate aufgesetzt werden, um nervige ASMR-Keyboard-Sounds nicht auch noch mit zu übertragen. Hier hat das FYRU Schwächen gegenüber der Konkurrenz, die im Default nicht so empfindlich auf die Tastatur(en) reagieren.

Trust Fyru GXT 258 Mikrofon

Fazit

Der gute Ersteindruck des Unboxings hat sich durch den gesamten Test gezogen. Bis auf kleine Schwächen kann sich das Trust GXT 258 FYRU Streaming Mikrofon durchaus gegen die starke Konkurrenz am Markt behaupten. So schön die gute Verarbeitung mit einem hohem Metall-Anteil auch ist, so wirkt sich gerade dieser Punkt etwas negativ aus. 626 Gramm sind schon ein ganz schöner Klopper, wobei die Installation am Mikrofonarm durchaus möglich, aber etwas eingeschränkt bei der Positionierung ist.

Die LED Beleuchtung ist ein schickes Feature, aber leider bekommen eure Zuschauer davon wenig bis gar nichts mit. Wäre die Rückseite des Mikros offen(er), leuchtete es heller und eure Besucher hätten auch mehr davon. Insgesamt ist diese Tatsache aber für eine Wertung eher zu vernachlässigen.

Das Trust GXT 258 FYRU Streaming Mikrofon ist definitiv empfehlenswert und erreicht bei uns ein „gut“ in der Kategorie „USB-Mikrofone bis 150€„. Wer es einmal live hören möchte und/oder Fragen hat, kommt einfach mal in unserem Stream vorbei!

Wertungsbox-Gut

 

Angebot
Trust Gaming GXT 258 Fyru USB Streaming Mikrofon für PC, Laptop, PS4 und PS5 (mit 4 Aufnahmecharakteristika: Nierenförmig, Bidirektional,...
  • [ AUFNAHMEN IN STUDIOQUALITÄT ] Das 4-in-1-Streaming-Mikrofon Trust GXT 258 Fyru liefert...
  • [ AUFNAHMEMODI ] Mit diesem Kondensatormikrofon erhalten Sie in jeder Situation optimierte...
  • [ EINFACHE EINRICHTUNG ] Verblüffend einfach in der Verwendung, ist das 4-in-1-Streaming-Mikrofon...

Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.