Trust Velica GXT241

[Test] Trust GXT 241 Velica USB Streaming Mikrofon

In jüngerer Vergangenheit durfte ich schon Mikrofone von Trust testen, welche auch recht gut abgeschnitten haben. Von der neuen Generation wurde mir freundlicherweise ein Trust Velica USB Mikrofon zur Verfügung gestellt. Das USB-Mikrofon mit Dreibeinstativ und Popfilter ist geeignet für Streaming und Tonaufnahmen. Werfen wir aber zunächst einen Blick auf den Lieferumfang:

1a Verarbeitung

Sowohl das Mikro als auch der abschraubbare Tripod sind aus Metall gefertigt. Das gilt auch für den interessant montierten Popfilter. Der im Winkel anpassbare Mount besteht aus Plastik und Halte-Gummis für die Hardware. Wie bereits im Video erwähnt, ist das GXT 241 in seiner Montage sogar noch recht flexibel, da das Stativ demontierbar ist. Dabei ist mir aufgefallen, dass der kleine Adapter ebenfalls abnehmbar ist, was euch die Nutzung an vielen unterschiedlichen Mikrofonarmen ermöglicht.

In Sachen Qualität bzw. Design liegt mein einziger Kritikpunkt bei den Gummis, die das Velica halten. Leider sind keine Ersatzteile im Lieferumfang, sodass wir mal hoffen, dass diese möglichst lange halten. Das Velica fühlt sich sehr wertig und kühl an und wiegt dabei lediglich 360g. Die Kabellänge von 180cm sollte für die meisten User ausreichen.

Die Positionierung des Mute-Buttons ist für mich etwas seltsam. Dieser sitzt direkt über dem USB-C-Port an der Rückseite und kann nicht so einfach betätigt werden. Dabei stößt man eigentlich immer ans Mikrofon, bevor es stumm ist. Der Schalter selbst ist aber fein und bietet einen angenehmen Druckpunkt. Lediglich die Positionierung sehe ich als ziemlich ungünstig an.

Trust Velica Lieferumfang

Einstecken und fertig

Das Trust Velica USB Streaming Mikrofon ist nach dem Einstecken grundsätzlich schon einsatzbereit. Es kommt ohne zusätzliche Software aus, wobei ihr dennoch einmal in den Geräteeinstellungen den Pegel euren Bedürfnissen anpassen solltet. Persönlich verwende ich 100%. Das Kabel steckt angenehm fest im Mic.

Die „Spinne“ dämpft mir persönlich etwas zu wenig, aber das ist vom restlichen Aufbau abhängig, sodass ich das nicht wirklich negativ bewerten wollte. In jedem Fall hagelte es keine Beschwerden in Meetings oder Mario Kart Sessions, bei denen man gerne mal ausrastet und eventuell den Tisch etwas anrempelt. Am Mikrofonarm hatte ich letztlich gar keine Probleme mehr.

Entgegen der Homepage und der Info auf dem Karton, es hätte mich auch gewundert, wird nicht nur 44KHz, sondern auch 48KHz unterstützt. Diese Information sollte auf der Homepage noch nachgetragen werden, da dies durchaus ein Grund sein könnte, sich nicht für Trust zu entscheiden, obschon die Hardware alles beherrscht.

Die kardioide Richtcharakteristik sorgt dafür, dass nur der Sprecher aufgenommen wird. Probleme mit Rauschen hatte ich tatsächlich keine.

Natürliche Sprachqualität

Anbei habe ich einmal ein paar Tondateien erstellt, die euch die ziemlich gelungene Qualität zeigen. Verwendet wurden die Pegeleinstellungen 25%, 50% und 100%. Es handelt sich um Aufnahmen ohne Filter. Nach dem Anhören werdet ihr vermutlich auch direkt verstehen, weshalb ich beim Velica bei maximalem Pegel arbeite.

Die Aufnahmen selbst klingen wirklich sehr natürlich, was mich ehrlich gesagt etwas überrascht hat. Ich hatte schon wesentlich teurere Geräte im Test, die meine Stimme ohne Filter nicht so „original“ aufgenommen haben.

Aufnahme bei 100%:

Aufnahme bei 50%:

Aufnahme bei 25%:

Fazit

Bei einer UVP von 59,99€ solltet ihr euch in jedem Fall mal das Trust Velica USB Streaming Mikrofon (GXT 241) anschauen. Sowohl Verarbeitung als auch Sprachqualität sind hervorragend. Für meinen Test habe ich es nicht nur für meinen Stream, sondern auch über Tag im Homeoffice genutzt.

Trust entwickelt sich merklich stetig weiter, was die Qualität der Mikrofone angeht. Persönlich verwende ich die Produkte schon länger und freue mich auch immer, wenn neue Hardware angekündigt wird, da das Preis-Leistungs-Verhältnis immer mehr als passt.

Trust Velica GXT 241

An Kritik musste das Mikrofon wenig einstecken. Für die Spinne hätte ich mir ein paar Gummis als Ersatz gewünscht. Wirklich ungünstig sehe ich lediglich den Mute-Button. Als Streamer verwende ich diesen allerdings ohnehin nicht und weiche auf Lösungen in Software aus. Für Meetings in GoTo, Skype und Co. ist dieser in Ordnung, wenn man ihn halbwegs präzise trifft.

Insgesamt kommt das Trust Velica USB Streaming Mikrofon mit „hervorragend“ aus meinem Test und ist eine klare Kaufempfehlung, seid ihr auf der Suche nach einem erschwinglichen Mikro von sehr guter Qualität.

Wertungsbox-Hervorragend

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.