High Isle - Vermächtnis der Bretonen

The Elder Scrolls Online: Das neue Kapitel „High Isle – Vermächtnis der Bretonen“ in der Kapitelvorschau

Letzte Nacht haben die ZeniMax Online Studios und Bethesda Softworks im großen Vorschau-Event einen tieferen Einblick in das kommende Kapitel The Elder Scrolls Online: High Isle gewährt, welches am 6. Juni 2022 für PC/MAC und Stadia sowie am 21. Juni 2022 für Xbox und PlayStation veröffentlicht wird.

YouTube player

Neue Gefährten

Im vergangenen Jahr führte ESO Gefährten für Spieler:innen ein und 2022 wird ZeniMax Online Studios hier nachlegen. Sie können sich die Treue zwei ganz neuer Gefährten sichern: Funke ist eine Khajiit, die auf der Straße aufwuchs und ein gewisses Faible für Magie besitzt, während es sich bei Isobel um eine angehende bretonische Ritterin handelt, die sich dazu berufen fühlt, das Richtige zu tun.

YouTube player

Neues Kartenspiel: Ruhmesgeschichten

Als weitere Neuerung für 2022 erscheint mit Ruhmesgeschichten ein brandneues Kartenspiel, das direkt in der Welt von ESO gespielt werden kann. Dieses einzigartige, auf Hochinsel erfundene Kartenspiel umfasst sowohl PvP- als auch PvE-Elemente. Spieler:innen kommen über ein eigenes Stufensystem bei den Ruhmesgeschichten voran. Außerdem gilt es, coole Belohnungen freizuschalten, darunter Einrichtung, Transmutationssteine und sogar eine fortlaufende Geschichte, bei der es darum geht, in der ganzen Welt gegen bestimmte NSCs anzutreten.

Die Spieler:innen können das neue Kapitel über den ESO Store, den Einzelhandel oder die jeweiligen Plattformen ihrer Wahl vorab kaufen. High Isle erscheint für PC/Mac und Stadia am 6. Juni 2022 sowie für Xbox und PlayStation am 21. Juni 2022.
High Isle - Vermächtnis der Bretonen

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.