Uncharted Film

Uncharted: Verfilmung verliert erneut den Regisseur – zum sechsten Mal!

So sehr sich viele Fans den Film wünschen und so „leicht verfilmbar“ der Stoff auf den ersten Blick auch wirkt, unter einem guten Stern steht das Projekt einfach nicht. Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge wurde nicht nur das ursprüngliche Konzept über den Haufen geworfen, sonder nach und nach springen die Regisseure ab. Zuletzt sollte Travis Knight (Bumblebee) die Regie beim Uncharted-Film führen, doch nun steht auch dieser nicht mehr zur Verfügung. Scheinbar ist dies in terminlichen Überschneidungen begründet. Wer nun Platz auf dem Regie-Stuhl nimmt ist derzeit noch nicht bekannt. Generell hält man sich von offizieller Seite zu diesem Thema sehr bedeckt. Auf jeden Fall ist Sony wohl weiterhin stark daran interessiert den Film zu machen, die Darsteller Tom Holland und Mark Wahlberg sind wohl weiterhin fest eingeplant.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen