Wie eine Bitcoin-Wallet funktioniert - brauchen Sie eine?

Wie eine Bitcoin-Wallet funktioniert – brauchen Sie eine?

Eine Krypto-Wallet ist ein Software- oder Hardwaregerät zum Aufbewahren, Senden und Empfangen von Kryptowährungen. Eine Krypto-Wallet besteht aus zwei Schlüsselpaaren: einem privaten und einem öffentlichen Schlüssel. Der öffentliche Schlüssel wird aus dem privaten Schlüssel gewonnen und wird verwendet, um Kryptowährungen an die Wallet zu senden. Der private Schlüssel ist der wichtigste Aspekt einer Wallet und bringt neue Benutzer oft in Schwierigkeiten. Ein privater Schlüssel ist vergleichbar mit einem Schlüssel für ein Bankschließfach. Jeder, der Zugriff auf den privaten Schlüssel einer Wallet hat, kann die Kontrolle über das Guthaben übernehmen.

Im Gegensatz zu einem Bankschließfach werden Krypto-Nutzer, die ihre privaten Schlüssel aufbewahren und Transaktionen über Wallets ohne Depotfunktion durchführen (d. h. Wallets, die nicht von einer Börse oder einem anderen Dritten gehostet werden), effektiv zu ihrer Bank. Auch wenn viele Menschen mit Kryptowährungen noch nicht vertraut sind, sind Krypto-Wallets benutzerfreundlich. Web-Wallets wie MetaMask und Desktop-Wallets wie Electrum haben grafische Benutzeroberflächen (GUIs), die so einfach wie möglich gestaltet sind.

Die Funktionsweise von Krypto-Wallets verstehen

Die Blockchain ist eine öffentliche, verteilte Datenbank oder ein Hauptbuch, das Informationen in „Blöcken“ speichert. Dabei handelt es sich um Aufzeichnungen über alle Börsen, die Guthaben an jeder Adresse und die Personen, die Zugriff auf diese Guthaben haben. Kryptowährungen werden nicht in einer Wallet an sich gespeichert. Die Münzen befinden sich auf einer Blockchain, und die Wallet-Programme ermöglichen es Ihnen, mit den Guthaben auf der Blockchain zu interagieren. Die Wallet speichert Adressen und ermöglicht es ihren Besitzern, Münzen auf andere Adressen zu übertragen, während sie es anderen ermöglicht, das Guthaben an einer bestimmten Adresse zu sehen.

Auch wenn jede Wallet ihre Eigenheiten hat, sind im Folgenden die allgemeinen Schritte aufgeführt, die beim Senden oder Empfangen von Geld über eine Krypto-Wallet erforderlich sind:

Sie sollten auf die Adresse Ihrer Wallet (ein öffentlicher Schlüssel) zugreifen, um das Geld zu erhalten. Suchen Sie den Aspekt „Adresse generieren“ in Ihrer Wallet und drücken Sie ihn. Kopieren Sie die Adresse oder den QR-Code und geben Sie ihn an die Person weiter, die Ihnen die Kryptowährung schicken möchte.

Um Geld zu senden, benötigen Sie die Adresse der Empfänger-Wallet. Suchen Sie die „Senden“-Alternative in Ihrer Wallet und geben Sie die Wallet-Adresse ein, an die Sie Coins übertragen möchten. Wählen Sie den Betrag der Kryptowährung, den Sie übertragen möchten, und klicken Sie auf „Bestätigen“. Ziehen Sie in Erwägung, eine kleine Testtransaktion zu senden, bevor Sie größere Mengen an Kryptowährung übertragen. Es ist wichtig zu wissen, dass das Senden von Coins eine Gebühr erfordert, um die Miner für die Durchführung der Transaktion zu entschädigen.

Geldtransfers über QR-Codes oder lange Zahlen- und Buchstabenketten mögen seltsam aussehen. Nach ein paar Versuchen wird das Verfahren jedoch einfacher.

Arten von Wallets

Es gibt zwei Kategorien von Krypto-Wallets: Software-Wallets und Hardware-Wallets.

Software-Wallets sind Desktop-Software oder Browser-Erweiterungen, mit denen Benutzer Kryptowährungen senden, empfangen und speichern können. Hardware-Wallets sind physische Komponenten, die man in einen Computer einstecken kann und die einen ähnlichen Zweck erfüllen.

Da die Gelder online gespeichert werden, werden Software-Wallet manchmal als „heiße“ Wallet bezeichnet. Hardware-Wallets bewahren private Schlüssel offline oder in einem „kalten“ Speicher auf.

Die Quintessenz

Eine Krypto-Wallet ist vergleichbar mit einem Bankkonto für Kryptowährungen, auf das nur Sie zugreifen können. Software-Wallets sind für eine einfache Nutzung konzipiert, während Hardware-Wallets für mehr Sicherheit sorgen. Sie können ganz einfach Kryptowährungen erwerben, indem Sie diese Immediate Profit klicken. Es wäre am besten zu untersuchen, welche Arten von Wallets für Sie am besten sind. Schauen Sie sich Ihre Optionen genau ein, einschließlich Kosten und Sicherheit.

Wer einen Schritt weiter gehen möchte, kann in eine Hardware-Wallet investieren, die eine der besten Möglichkeiten ist, die Kontrolle über seine privaten Schlüssel zu übernehmen. Für Anfänger kann es etwas länger dauern, bis sie den Umgang damit erlernen, aber die zusätzliche Sicherheit ist es wert. Die meisten Experten sind sich einig, dass eine Hardware-Wallet für diejenigen, die große Geldsummen in Kryptowährungen halten, unerlässlich ist.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.