world of tanks

World of Tanks startet Battle Pass Season 3

Wargaming startet in die dritten Battle Pass Saison des erfolgreichen Taktik-MMOs World of Tanks. Ab heute können sich alle Kommandanten im Rahmen des Battle Pass Season 3 auf die Jagd nach zwei neuen Kampffahrzeugen mit spektakulären 3D-Stile und zahlreichen weitere Extras machen.

In dieser Saison stehen der schwere amerikanische T110E5 und der überraschend mobile IS-4, ein sowjetisches Kampfungetüm, im Mittelpunkt. Beide Tier-X-Monster werden nicht nur einen bleibenden Eindruck auf den Schlachtfeldern hinterlassen, sondern können auch mehr Progressionspunkte verdienen als ihre Mitstreiter. Dadurch sind sie länger wirkungsvoll, um im aktuellen Battle Pass Season 3 Punkte für den Fortschritt zu sammeln.

Kommandanten die alle Battle-Pass-Stufen abschließen, werden nicht nur mit einem neuen Besatzungsmitglied belohnt, sondern erhalten einen einzigartigen 3D-Stil für eines der beiden neuen Kampffahrzeuge, die den Look deutlich verändern.

Wie gewohnt werden die Spieler für den Abschluss jeder Battle-Pass-Stufe mit in-game Extras und kosmetischen Gegenständen belohnt. Um das Maximum aus dem World of Tanks Battle Pass Season 3 zu holen, haben die Spieler die Möglichkeit einen verbesserten Battle Pass zu erwerben, um die bestmöglichen Belohnungen für jede Stufe sowie beide 3D-Stile zu erhalten.  Der verbesserte Battle Pass kann zu jeder Zeit innerhalb der laufenden Saison 3 erworben werden.

 

Die Battle Pass Season 3 für das kostenlose Taktik-MMO World of Tanks ist vom 17. September ab 15 Uhr bis zum 8. Dezember für Windows-PC und Mac verfügbar. Für den Battle Pass Season 3 wird ein Fahrzeug der Stufe VI (oder höher) im Fuhrpark benötigt. Zusätzlich ist eine kostenpflichtige Version des Battle Pass Season 3 erhältlich, welche mehr und hochwertigere Belohnungen beim jedem Stufenaufstieg bietet.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.