Ys Origin

Ys Origin erscheint noch dieses Jahr für die Switch

Publisher Dotemu kündigte an, dass Ys Origin, das Ursprungsabenteuer der Action-RPG-Saga, bei dem die Menschheit vor der unerbittlichen Verfolgung durch eine Dämonenhorde flieht, noch in diesem Jahr die Nintendo Switch erreichen wird. Fans in Europa, Australien und Neuseeland können zwischen zwei physischen Versionen wählen, die als Teil eines globalen Vertriebs für die physische Veröffentlichung der Nintendo Switch-Fassung von Ys Origin im Handel erhältlich sein werden – oder sie können den modernisierten Klassiker digital über den eShop beziehen.

Ys Origin wird Switch-Besitzern und -Besitzerinnen die aufregende Mischung der Serie, bestehend aus Kombo-fokussiertem Arcade-Kampf, Jump’n’Run und herausfordernden Rätseln, näherbringen.

Fans die sich für die physischen Veröffentlichungen entscheiden, können zwischen einer Standardversion und einer speziellen Collector’s Edition wählen. Gleichzeitig mit der Ys Origin-Veröffentlichung für Switch wird die Standardversion auch für PlayStation 4 im Einzelhandel erhältlich sein. Haltet in den kommenden Monaten Ausschau nach weiteren Neuigkeiten über den Inhalt der Collector’s Edition und einer Händlerübersicht für mögliche Vorbestellungen.

In Ys Origin schließt man sich der aufstrebenden Ritterin Yunica Tovah und dem Magier Hugo Fact an, zwei Kämpfer, die verzweifelt nach den Göttinnen suchen, die sie verlassen haben. Gemeinsam muss das Duo die dämonischen Kräfte besiegen, die in einem riesigen Turm lauern, bevor die Bestien das Heiligtum der Menschheit in den Wolken erreichen. Mit Tonnen mächtiger Beute, die es zu verdienen gilt, unterschiedlichen Szenarien und Spielstilen der einzelnen Charaktere sowie Geheimnissen, die es zu enthüllen gilt, ist und bleibt Ys Origin ein tiefgehendes, fesselndes RPG-Erlebnis.

Ys Origin

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen