Bloodstained: Ritual of the Night

Bloodstained: Ritual of the Night – Update 1.4 bringt am 23. August Crossover mit „Journey“

505Games hat angekündigt, dass mit 23. August ein neues Crossover mit „Journey“ für Bloodstained: Ritual of the Night veröffentlicht wird. Dieser neue Abschnitt des Schlosses, der den Namen „Die Tunnel“ trägt, ist hinter einem geheimen Eingang versteckt und erfordert spezielle Splitterfähigkeiten, um sie zu durchqueren.

Sobald ihr euch einen Weg durch das höhlenartige Labyrinth erkämpft habt, erwartet euch am Ende die letzte Herausforderung, ein Kampf mit dem Wächter des Labyrinths. Eure Belohnung für das Überleben ist ein spezieller, von „Journey“ inspirierter, ausrüstbarer Gegenstand!

Bloodstained: Ritual of the Night

1.4 Update Notes im Überblick

Dieses Update enthält außerdem die folgenden Fehlerbehebungen und Spielaktualisierungen:

  • Neues spielbares Gebiet, das Miriam erkunden kann, basierend auf „Journey“, mit einem einzigartigen Bosskampf und einem neuen Gegenstand, den Miriam ausrüsten kann
  • Ein Problem mit der Zufallsgenerierung von Speicher- und Warp-Räumen wurde behoben, wenn die Option im Zufallsgenerator auf „unverändert“ gesetzt war.
  • Ein Problem mit einem Zeitstempelfehler in der Nintendo Switch-Version wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die angezeigten Befehle für die benutzerdefinierte Controller-Konfiguration nicht aktualisiert wurden.
  • Allgemeine Fehlerbehebung

Bloodstained: Ritual of the Night ist für PlayStation 4, Xbox One, Switch, PC via Steam, Stadia, iOS und Android erhältlich.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.