ESBD Akademie

ESBD-Akademie erweitert Ausbildungsprogramm um C-Lizenz für Trainer*innen im E-Sport

ESBD bietet deutschlandweit einzigartiges Ausbildungsprogramm an / Blockveranstaltungen online und vor Ort ab Juli 2021 / Verband veröffentlicht mit Nomos Verlag E-Sport-Lehrbuch

Die Akademie des eSport-Bund Deutschlands (ESBD) startet in den kommenden Wochen ihr neues C-Lizenz-Ausbildungsprogramm für Trainer*innen im E-Sport. Die ersten Blockveranstaltungen finden im Juli sowohl online als auch vor Ort unter strenger Einhaltung der Hygieneauflagen statt. Der Verband bietet mit der C-Lizenz angehenden Trainer*innen eine wissenschaftliche fundierte Qualifikation an, die deutschlandweit einzigartig ist. Eine C-Lizenz hat bislang im traditionellen Sport Anwendung gefunden und bildet die erste Ebene einer professionellen Ausbildung für Trainer*innen, gefolgt von B- und A-Lizenz.

In 125 Lerneinheiten, verteilt auf drei online- und drei Präsenzmodule, vermitteln Expert*innen aus dem E-Sport Lehrinhalte, die auf trainingswissenschaftlichen, pädagogischen und psychologischen Erkenntnissen beruhen. „Ich freue mich, dass wir unser Ausbildungsangebot um die C-Lizenz erweitern, bei dessen Entwicklung sich zahlreiche kluge Köpfe aus der nationalen E-Sport Branche, der Wissenschaft und dem Sport eingebracht haben. Gemeinsam bringen wir eine nachhaltige Qualifikation auf den Weg, die sowohl Trainer*innen als auch den Teams zugutekommt“, betont Markus Möckel, Leiter der ESBD-Akademie.

Ende des zweiten Quartals dieses Jahres veröffentlicht der ESBD mit dem Nomos Verlag außerdem das neue Standardwerk „E-Sport Training – Lehrbuch für Trainerinnen und Trainer“. Der Sammelband liefert viele verschiedene Einblicke in die praktische Welt des E-Sport-Trainings und dient auch als Grundlage der C-Lizenz. „Die Professionalisierung des E-Sports gemeinsam mit dem E-Sport voranzutreiben, ist eine Kernaufgabe des ESBD. Mit der neuen C-Lizenz für den E-Sport haben wir den nächsten wichtigen Schritt gemacht. Von hier aus gehen wir weiter voran“, ergänzt Daniel Luther, Präsident des ESBD.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.