Guild Wars 2

Guild Wars 2: Neues Episode aus Staffel 1 ist verfügbar

Ab sofort ist die neueste Episode von Staffel 1 der Lebendigen Welt kostenlos in Guild Wars 2 verfügbar. Die Ereignisse im Turm der Albträume können damit erneut erlebt werden. Die ruchlose Scarlet Dornstrauch überzieht das Land mit Gift, dessen Quelle an der Spitze eines finsteren Monolithen entspringt, der seinen Schatten über Tyria wirft. Die Fans können den Turm erklimmen und das Geheimnis des Albtraums lüften.

YouTube player

Wie die anderen Episoden aus Staffel 1, die dieses Jahr bereits veröffentlicht wurden, fasst auch „Turm der Albträume“ einen Großteil der ursprünglichen Inhalte aus 2013 in einer einzelnen Erzählepisode zusammen, die neue Erfolge und Belohnungen enthält, darunter auch die Gegengift-Handschuhe und den Klarträumer-Dolch – eine Waffe, die ganz im Zeichen von Ermittlerin Kasmeer Meade steht.

Staffel 1 war vor beinahe neun Jahren der Startschuss für die Lebendige-Welt-Inhalte in Episodenform. Die ursprünglich als Reihe zeitlich begrenzt verfügbarer Story- und Gameplay-Events konzipierte Staffel 1 stellte Guild Wars 2-Spieler*innen eine umfangreiche Besetzung von Charakteren vor, die im Laufe der nächsten Jahre das Fundament von Drachenwacht wurden und die epische Alt-Drachen-Storyline lostreten sollten, die ihren Abschluss mit der vor Kurzem veröffentlichten Erweiterung End of Dragons fand. Nun kann die vollständige chronologische Geschichte von Guild Wars 2 zum ersten Mal vollständig von Anfang bis Ende gespielt werden.

Die letzte Episode von Staffel 1 wird im 4. Quartal 2022 kostenlos für alle verfügbar sein.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.