Hidden Deep

Hidden Deep – Von 80er Jahre-Klassikern inspirierter Sci-Fi-Horror-Titel startet in den Early Access bei Steam

Fans von Horrorklassikern der 80er Jahre können sich freuen, denn mit Hidden Deep ist ein Science-Fiction-Thriller, entwickelt vom Ein-Mann-Studio Cogwheel Software, auf Steam in den Early Access gestartet. Das Spiel entsendet ein Erkundungsteam in eine klaustrophobische Forschungseinrichtung, in der namenlose Grauen nur darauf warten, entdeckt zu werden. Mit allerlei Gadgets bewaffnet, müssen die Spieler dunkle, verlassene Abgründe erkunden, entweder allein oder im Team in speziellen Koop-Missionen. Hidden Deep erhält während der Early Access-Phase regelmäßig neue Inhalte und Verbesserungen.

Hidden Deep Roadmap

Der Early Access-Launch folgt auf die erfolgreiche Beta im Dezember 2021, an der mehr als 50.000 Steam-Nutzer teilgenommen haben. Die Wishlist des mit Spannung erwarteten Titels nähert sich bereits den 200.000 Einträgen; das Spiel verfügt außerdem über eine aktive Discord-Community mit über 10.000 Mitgliedern sowie über einen beliebten Kanal auf TikTok.

Der Trailer zum Early Access-Launch: 

YouTube player

In Hidden Deep untersuchen die Spieler eine weitläufige Forschungs- und Bergbaustation unter dem Meeresboden, die von fremdartigen Kreaturen überrannt wurde, und erleben dabei eine 2D-Welt voller Action, Geheimnisse, Gefahren und Tod. Sie müssen ihre Teammitglieder steuern, herausfinden, was in den verlassenen Korridoren und Höhlen vor sich geht und das Rätsel der dunklen Sci-Fi-Horror-Story lüften, die von Klassikern des Genres aus den 80ern inspiriert ist.

Um die Tiefen zu erkunden und die verschollenen Forscher ausfindig zu machen, verfügt das Rettungsteam über eine Reihe an Werkzeugen: Die Handlungen von Teammitgliedern wollen koordiniert und die Nutzung des Enterhakens gemeistert werden, um sich nicht in den Tod zu stürzen oder den eigenen Kopf einzuschlagen. Mit Hilfe von Drohnen können die gigantischen Höhlensysteme gescannt werden, schwere Maschinen erlauben das Erkunden neuer Bereiche der Forschungsstation und neue Höhlen können mit Hilfe von Sprengstoff erschlossen werden. Es liegt an den Spielern, sich entweder mit Waffengewalt durchzukämpfen oder sich an gefährlichen Fallen und Alien-Brutstätten vorbeizuschleichen. Dabei sollte man bereit sein, dem Tod ins Auge zu sehen. Und zwar oft.

Die Spieler müssen aber nicht die ganze Zeit allein in den Tiefen verbringen: Bestimmte Missionen können sie gemeinsam mit einem Freund im Herausforderungsmodus bestreiten, entweder im lokalen Multiplayer oder über Steam Remote Play. Online-Koop wird dem Spiel im Laufe des Early Access hinzugefügt.

Features:

  • Eine packende, harte Sci-fi-Story, angelehnt an klassische Filme der 80er wie AliensThe Thing, Virus und The Blob.
  • Ein ganzes Arsenal an Hilfsmitteln, von Enterhaken und Scannern bis hin zu Drohnen, Waffen und schweren Maschinen.
  • Mehr als 20 Stunden Spielzeit im Story-Modus (wird während es Early Access komplettiert).
  • Herausforderungsmodus für noch tiefer gehende Abenteuer.
  • Lokaler Koop und Remote-Play-Koop bereits verfügbar (Der Online-Koop wird während der Early Access- Phase eingeführt).

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.