NosTale

NosTale: Akt 7 bringt größtes Update mit sich

Mit Akt 7: Die Orks und der Himmelsturm erscheint für NosTale das größte Update seit Jahren!

Im siebten Kapitel des Anime-Rollenspiels erwarten die Spieler nicht nur neue Maps, Monster und Quests, gleichzeitig wird das Spielerlebnis in der fantastischen Welt mit umfangreichen Features erweitert.

Ab sofort können sich NosTales Spieler ab Heldenlevel 10 auf ein Abenteuer auf der Insel Morizios gefasst machen. Auf insgesamt 17 neuen Maps gibt es jede Menge zu erkunden und zu erledigen, denn die auf der Insel beheimateten Orks benötigen Unterstützung bei der Fertigstellung eines riesigen Turms, der bis zum Himmel reichen soll. Doch nicht nur Orks leben auf Morizios, denn zugleich treiben sich knapp 50 Monster in der Gegend herum, die Spielern das Leben mächtig schwer machen.

NosTale

Gewappnet für die neuen Herausforderungen sind die Helden aber allemal. Dafür sorgen neue passive Skills sowie Ausrüstungs-Items und Waffen, die Spieler mit gesammelten Materialien und Blaupausen eigenständig schmieden. Die Fähigkeiten und Waffen können schließlich in drei neuen Raids auf die Probe gestellt werden, die für Spieler ab Level 90 konzipiert wurden.

Mit Akt 7 wird zudem ein Runensystem hinzugefügt, das Spielern des MMORPGs ermöglicht, ihre Waffen aufzuwerten. Ein vergleichbares Upgrade verpassen die Spieler ihren Helden auch mit dem neuen Tattoo-System: Mit ein wenig Tinte unter der Haut profitieren die Spieler von verschiedenen Boni.

NosTale

Akt 7 wird in zwei Teilen veröffentlicht – der erste Part ist ab sofort spielbar, der zweite erscheint Anfang des kommenden Jahres.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.