Patfinder Inevitable Excess

Pathfinder: Wrath of the Righteous – Erster Story-DLC “Inevitable Excess” erscheint am 15. Februar für PC – Konsolen folgen später

Owlcat Games und META Publishing haben angekündigt, dass der erste Story-DLC zu Pathfinder: Wrath of the Righteous am 15. Februar 2022 erscheinen wird.

Der „Inevitable Excess“-DLC wird die Spieler in neue Abenteuer führen, die kurz vor dem Moment ihres größten Triumphes warten: dem Sieg über die Weltenwunde. Die Spieler verlassen Golarion und setzen beispiellose mythische Kräfte ein, um das Raum-Zeit-Kontinuum gegen den drohenden Kollaps zu verteidigen… Der DLC wird sowohl als Teil des Season Pass als auch separat in den großen digitalen Stores erhältlich sein.

Darüber hinaus möchte das Studio ein wichtiges Update bekannt geben. Das Veröffentlichungsdatum für Konsolen wurde auf Herbst 2022 verschoben. Ursprünglich war die Veröffentlichung für das Frühjahr geplant. Das Team hat jedoch die schwierige Entscheidung getroffen, das Erscheinungsdatum zu verschieben, um das beste Spielerlebnis auf der Konsole bieten zu können – und um alle verbleibenden Probleme der PC-Version zu beheben.

Ab heute – bis Anfang Februar 2022 – nimmt das Hauptspiel am „Lunar New Year Sale“ mit einem Rabatt von 20% auf SteamGOG und dem Epic Games Store teil. Zusätzlich wird das Spiel von einem neuen kostenlosen DLC begleitet, der ein neues Haustier enthält – einen kleinen souveränen Drachen aus Tian Xia, der den Spielern helfen wird, alle Wissens- und Fertigkeitsprüfungen zu bestehen. Im Frühherbst dieses Jahres wird Pathfinder: Wrath of the Righteous auch auf Konsolen für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein. Prime Matter, das Premium-Gaming-Label von Koch Media, wird die physischen Konsolenexemplare vertreiben.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.