Pharaoh: A New Era

Pharaoh: A New Era errichtet im neuen Gameplay-Video wunderschöne moderne Monumente

Publisher Dotemu und das Entwicklungsteam von Triskell Interactive haben heute neues Gameplay zu Pharaoh: A New Era enthüllt. Darin kann man sehen, wie das pixel-schöne alte Ägypten des beliebten Klassikers im neuen Gewand erstrahlt.

Der Trailer gibt einen Einblick in bescheidene Siedlungen und pulsierende Städte und präsentiert dabei wie die Architektur des Originals mit der Atmosphäre, die Fans so lieben, in der komplett überarbeiteten 4K-2D-Grafik wiederbelebt wird. Seht euch an, wie die neu-interpretierten Grafiken von Pharaoh: A New Era das Spiel zu einem Fest fürs Häusle-, Dorf-, und Städte-Bauen machen.

Um sicher zu stellen, dass Pharaoh: A New Era den Geist des Originals einfängt, haben Dotemu und Triskell Interactive vor Kurzem eine closed Alpha mit einigen leidenschaftlichen Pharaoh-Fans veranstaltet, um das Gameplay zu verfeinern. Community-Feedback wird auch weiter eine tragende Säule des monumentalen Gebäudes Pharaoh: A New Era bleiben.

Pharaoh: A New Era stellt das klassische Aufbauspiel komplett mit neuem Code, 4K-2D-Grafiken sowie verbesserten Mechaniken und UI, nach. Die Kampagne des Spiels stellt euch vor die Herausforderung Städte in sechs unterschiedlichen Perioden des alten Ägyptens aufzubauen – erschafft Handelszentren, gewaltige Städte und mehr. Pharaoh: A New Era beinhaltet die im Jahr 2000 erschienene Erweiterung Cleopatra: Queen of the Nile und umfasst über 100 Stunden Gameplay, 53 Missionen, einen kompletten Editor für Karten und Missionen und einen Freispiel-Modus um den Genre-definierenden Klassiker gebührend zu feiern.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.