Die Sims 4 Werde berühmt

[Review] Die Sims 4: Werde berühmt

Am 16. November 2018 erschien das neue Erweiterungspack für die Sims 4 von Electronic Arts mit dem Namen „Werde berühmt“. Und der Name ist Programm. Wir durften mit unseren Sims nach den Sternen greifen und das Leben der Schönen und Reichen genießen. Wie sich das angefühlt hat, klären wir im Test.

Im neuen Erweiterungspack von die Sims 4 können eure Sims echte Megastars werden. Ob als Schauspieler, Trendsetter, Influencer, Streamer oder schlicht als Kind berühmter Eltern. Es gibt genügend Möglichkeiten, Ruhm zu erlangen. Neben der Schauspielerei können eure Sims auch den Berufsweg des Küchenchefs oder Musikers beschreiten und zum regelrechten A-Promi aufsteigen.
Aber Vorsicht: Ruhm hat seinen Preis, ob fanatische Groupies, die sich in eurer Gegenwart merkwürdig verhalten, oder nervige Paparazzi, die hinter euch her sind.

Wenn eure Sims genügend Ruhmpunkte erhalten haben, steigen sie in ihrem Promi-Level auf. Insgesamt gibt es fünf Stufen:

  • Newcomer
  • Aufgehender Stern
  • B-Promi
  • Megastar
  • Weltstar

Genauso, wie eure Sims zum Promi aufsteigen können, können sie auch gleichzeitig wieder absteigen. Ihr müsst also regelmäßig Ruhm bringende Interaktionen durchführen, um nicht wieder auf der Straße zu landen. Wenn du allerdings gar keine Lust auf den Star-Rummel hast, kannst du diesen auch ganz einfach in den Spieleinstellungen deaktivieren.

Vorteile des Ruhms und öffentlicher Ruf

Im neuen Erweiterungspack gibt es außerdem ein neues Belohnungssystem. Dieses funktioniert ähnlich wie das persönliche Belohnungssystem eures Charakters. Steigt euer Sim in seinem Promi-Level auf, werden Spielvorteile freigeschalten. Je mehr Belohnungen in der „Star-Info“ freigeschaltet werden, desto leichter ist es, den Berühmtheitsgrad eures Charakters zu erhöhen. Zum Beispiel könnt ihr Geschenke per Post erhalten oder euren Ruhm verwenden, um Dinge gratis zu erhalten.

Sims werde berühmt
Die Ruhm-Vorteile des Sims

Neben den Ruhm-Vorteilen ist auch der öffentliche Ruf ein neues Feature in Die Sims 4. Dies ist sozusagen das Image eures Charakters.
Die Rufstufe reicht von grauenhaft bis makellos und verändert sich je nachdem, ob euer Sim gerne Prügeleien beginnt oder eine Spendenaktion veranstaltet. Ihr entscheidet mit verschiedensten Interaktionen, ob euer Charakter ein wohltätiger Promi oder ein widerlicher Schurke wird.

Ob euer Sim wirklich ein Weltstar wird hängt von eurem Spielgeschick ab. Ich persönlich habe es nach 4 Wochen Spielzeit erst bis zum B-Promi geschafft. Die ruhmbringenden Interaktionen sind zwar immer verfügbar, jedoch nützen sie einem nicht viel weiter, wenn euer Sim nicht zum Beispiel Glück mit einem großen Schauspieljob hat. Schwierig ist es auch sich auf dem Level des Erfolgs zu halten und nicht schnell wieder abzurutschen, denn euer Sim hat bekanntlich auch Bedürfnisse die immer gestillt werden müssen.

Sims 4 werde berühmt
Die Ruf- und Ruhmes-Anzeige

 

Neue Inhalte im Kauf- und Baumodus

Wie bei jedem Erweiterungspack stehen euch auch in „Werde Berühmt“ viele neue Inhalte wie Frisuren, Make-Up, Kleidung oder Möbel zur Verfügung. Im „Erstelle einen Sim“-Modus gibt es zwei neue Bestreben (Profi-Schauspieler & Weltbekannte Berühmtheit) und ein neues Merkmal (selbstsüchtig). Im Baumodus stehen außerdem mehr als 204 neue Objekte zur Auswahl. Hier hat sich EA wirklich ins Zeug gelegt und viel Content in „Werde berühmt“ mitgeliefert. Besonders die neuen Frisuren und Outfits sind ein echter Hingucker. Ihr könnt zum Beispiel eurem neuen Promi eine Regenbogenfarbene Frisur verpassen oder ihr ein Lara-Croft-Outfit anziehen. Auch die Möbel sind wirklich gelungen. Ob goldfarbene Toiletten, ein echter Thron oder Schlafkapseln, die euch als Weltstar fernab von all dem Trubel garantiert durchschlafen lassen, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Neue Spielwelt: Del Sol Valley

Del Sol Valley ist die neue Spielwelt, die euch in dem Erweiterungspack zur Verfügung gestellt wird.
Wie in Hollywood gibt es auch hier einen legendären „Walk of Fame“, auf dem Fans die Diamanten-Bodenplatten der Megastars bewundern können.
Aufgeteilt wird die Spielwelt in 2 Wohngebiete: dem schlichten „Mirage Park“ – hier finden deine nicht so bekannten Sims ein günstiges zu Hause. Außerdem „The Pinnacles“ – hier findest du die Promi-Villen der Megastars über den Dächern der Stadt.

Insgesamt gibt es in Del Sol Valley elf Grundstücke, die sich auf sechs Wohn- und fünf Gemeinschaftsgrundstücke verteilen. Hier ist definitiv mehr möglich gewesen. Die Welt wird nach ein paar Spielstunden etwas langweilig und die Wohngrundstücken sind relativ schnell mit euren Sims gefüllt. Abgesehen davon ist die Welt sehr schön gestaltet und es gibt trotzdem einiges zu entdecken.

Sims
Del Sol Valley

Fazit

Mit knapp € 40,- schlägt das Erweiterungspack ordentlich auf den Geldbeutel. Vor allem da man bedenken muss, dass man sich auch noch das Hauptspiel für knapp € 50,- besorgen muss, falls man dieses nicht schon hat. Abgesehen davon wird viel neuer Spielinhalt geliefert. Es gibt eine Menge Neues zu entdecken und die neue Karriere wird einige Spielstunden verschlingen. Alles in allem jedoch ist Die Sims 4: Werde berühmt ein wirklich toller Nachfolger von Die Sims: Megastar, das übrigens schon vor 15 Jahren erschien! Wie schnell doch die Zeit vergeht…

[amazon_link asins=’B07J6R6JJK‘ template=’ProductCarousel‘ store=’xnati-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e825f0ab-fd58-11e8-884f-5fb11504ae93′]

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Die Sims 4: Werde berühmt

8.2

Grafik

7.0/10

Sound

7.0/10

Gameplay

9.0/10

Umfang

8.0/10

Spielspaß

10.0/10

Pros

  • neue Spielwelt
  • neue Karriereoption
  • auch andere Karrieren ernten Ruhm
  • viele neue Kleidungsstücke und Objekte

Cons

  • für ein Addon zu teuer
  • benötigt das Hauptspiel
  • neue Spielwelt etwas zu klein

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.