UBISOFT verkündet Zusammenarbeit mit The Toxic Avenger

UBISOFT verkündet Zusammenarbeit mit The Toxic Avenger

Ubisoft verkündete die Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Songwriter und Produzenten The Toxic Avenger für den neuen Soundtrack der Tom Clancy’s Rainbow Six European League. Aufbauend auf der Titelmusik von Rainbow Six Siege, begleitet der Soundtrack der European League die Zuschauer:innen während der Playday-Streams und den wöchentlichen E-Sport-Events. Als Gaming-Enthusiast bringt The Toxic Avenger großartige Tracks aus dem Electro/Techno/Disco-Genre in die European League-Szene. Den Anfang macht die neue offizielle Titelmusik der European League.

Die Zusammenarbeit erstreckt sich über die ganze Season und umfasst ebenfalls die Gestaltung der Musik-Loops für die Übertragungen der League, exklusive Trailer-Musiken sowie eine eigene EP für die European League, die zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb der Season veröffentlicht wird.

Toxic Avenger

„Es ist eine große Freude, zusammen mit Ubisoft an Rainbow Six Siege zu arbeiten, und den Traum eines jeden Kindes, an Videospielen zu arbeiten, leben zu dürfen“, sagt The Toxic Avenger. „Wie jedes Kind, das in den 80er und 90er Jahren aufgewachsen ist, haben mich Videospiele und Videospielmusik geprägt. Ich habe versucht, der Rainbow Six-Musik meinen eigenen Touch zu verleihen, aber gleichzeitig dem Soundtrack treu zu bleiben. Ich kann es kaum erwarten, den Fans zu zeigen, was wir alles auf Lager haben!“

„Wir freuen uns sehr, mit einem talentierten europäischen Künstler zusammenzuarbeiten, der so stark in der Entertainment- und Videospiel-Branche involviert ist“, sagt Jérémy Somville, Esports Brand and Business Development Manager bei Ubisoft EMEA. „Die neue Musik der European League ist das Ergebnis einer echten Hand-in-Hand-Zusammenarbeit. Es war uns sehr wichtig, eine Titelmusik zu kreieren, von dem die Siege-Community begeistert sein würde. Gleichzeitig wollten wir sicherstellen, dass The Toxic Avenger seine Musik und seine Sichtweise zum Siege-Thema zum Ausdruck bringen kann. Wir können es kaum erwarten, dass die Fans das Ergebnis dieser Zusammenarbeit anhören können.“

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Teile ihn doch gerne in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir verbessern?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.